Info für Betriebe und Unternehmen

Fortbildungen für Firmen und Betriebe werden durch uns immer individuell angepasst. Daher können wir keine offenen Pauschalkurse anbieten. 
Wenn Sie eine Aus- oder Fortbildung für betriebliche Ersthelfer benötigen, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail. 

Abrechnung durch die Berufsgenossenschaft

Dieser Kurs kann unter gewissen umständen durch Ihre Berufsgenossenschaft finanziert werden. 
In der Regel werden 10 % der beschäftigten, anwesenden und versicherten Mitarbeiter übernommen. 
Fragen Sie hierzu bei Ihrer Berufsgenossenschaft nach. 
Nützliche Informationen finden Sie hier --> DGUV.

Erste Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

 

Die Erste Hilfe für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen richtet sich an Schulen, Kindergärten und Bildungsträger welche über einen Unfallversicherungsträger versichert ist.

Die Unfallversicherungsträger übernehmen die Kosten für die Aus- und Fortbildung von der Ersthelfer.

 

Der Umfang der Kostenübernahme bzw. die menge an Ersthelfern, welche durch die Unfallversicherungsträger finanziert werden kann variieren.

In der Regel werden bis zu

100 % aller beschäftigten durch Ihre Berufsgenossenschaft übernommen.

Eine vorherige Anmeldung der Teilnehmer und Genehmigung der Kostenübernahme ist notwendig.

 

Wie kommen Sie zu einem Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen:

unter folgendem Link finden Sie eine genaue Ablaufbeschreibung, so wie die notwendigen Dokumente

 

-->KUVB<---

 

 

Die Inhalte nach DGUV-G 304-001:

 

  • Rechtliche Grundlagen der Ersten Hilfe
  • Prävention und Eigensicherheit
  • Notruf (112)
  • Lebenswichtige Grundfunktionen
  • Atemstörungen (Kinder- und Jugendliche)
  • Bewusstseinsstörung
  • Kreislaufstörung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung (Kinder- und Jugendliche)
  • AED-Schulung
  • Wundversorgung
  • Nasenbluten
  • Krampfanfall
  • Vergiftung/Verätzung
  • Stromunfall
  • Verbrennung/Verbrühung
  • Termischbedingte Notfälle
  • Kinderkrankheiten
  • weitere Kinder Notfälle
  • Fremdkörper in Wunden (insbesondere Zeckenbiss)
  • uvm.

 

 

 

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung in doppelter Ausfertigung (für das Amt und Privat)

 

Kurs Ort:

Bei Ihnen in der Bildungs-/Betreuungseinrichtung

In unseren öffentlichen -Schulungsräumen-

 

Kursablauf:

9 Unterrichtseinheiten (je 45 Min.) zzgl. Pausen (gesamt 60 Minuten)

 

Kurskosten:

Kostenübernahme durch ihren Unfallversicherungsträger

 

Für fragen, stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.

 

Wir sind ein durch die Qualitätssicherungsstelle für Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften anerkanntes Ausbildungsunternehmen für Erste Hilfe und Ausbilderschulung / Lehrkräfteschulung

Ermächtigungsnummer: 8.0564

Co-Unternehmen von BGS - Bildungswerk für das Gesunsheits- und Sozialwesen UG anerkannte Ausbildungsstätte durch die Regierung von Oberbayern für Rettungsassistenten  

Address

Coaching & Praxis
Erste Hilfe Schule Pierre Pötzl
Freisinger Str. 15
85406 Zolling

08167 9578153 
info@faerm.com 
Mo-Fr: 10.00 - 17.00